Streichholz

Asbestsanierung von Brandschutzklappen

Die Teil- und Vollsanierung von asbesthaltigen Brandschutzklappen gehört neben der Wartung und Instandsetzung von Brandschutz- und Entrauchungsklappen zu unserem Leistungsumfang. Asbesthaltige Komponenten werden von unseren Servicetechnikern unter Berücksichtigung der gültigen gesetzlichen Vorschriften fachgerecht demontiert und nach den technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS 519) ordnungsgemäß entsorgt

Als säure- und hitzebeständiges Material konnte sich die widerstandsfähige Asbestfaser in der gesamten Bauindustrie vor 1980 durchsetzen.

Aufgrund der hohen Widerstandsfähigkeit wurde Asbest in der Industrie als "Wunderfaser" angepriesen und erhielt Einzug in den gesamten Lüftungsanlagenbau.

asbest01 astbest02






Bis in die 80er Jahre wurden Brandschutzklappen aus asbesthaltigen Baustoffen gefertigt. Insbesondere Klappenblätter, Isolierungen und Dichtungen bestanden aus asbesthaltigem Material.

Asbest befindet sich gegenwärtig noch in zahlreichen Lüftungsanlagen und stellt gesundheitlich eine große Gefahr dar.

Brandschutzklappen, die aus asbesthaltigen Materialien bestehen können jederzeit Ihre Fasern, durch Brechen oder Auflösen der Klappenblätter oder Dichtungen, an die Umwelt freisetzen. Auch die Wartung solcher Brandschutzklappen stellt während der Funktionsprüfung eine Gefahr für Prüfer und Umwelt dar. Durch das Schlagen des Klappenblattes auf die Anschlagdichtung können die krebserregenden Asbestfasern durch die Revionsöffnung aus der Brandschutzklappe heraustreten. Darüber hinaus würden Fasern in die Lüftungsleitungen gelangen und so in angrenzenden Räumlichkeiten gelangen.

Zu unseren Leistungen gehört die Analyse Ihrer Lüftungsanlage auf asbesthaltige Bestandteile. Wir stellen fest, welche verwendeten Materialien Asbest enthalten und um welche Faserart es sich handelt.

Je nach Analyseergebnis bieten wir Ihnen eine Teil- oder Vollsanierung an.

Teilsanierung von Brandschutzklappen

Bei einer Teilsanierung werden asbesthaltigen Komponenten wie z. B. Anschlagdichtungen entfernt und durch neue ungefährliche Materialien ersetzt.

Vollsanierung von Brandschutzklappen

Sollte sich herausstellen, dass das Klappenblatt aus asbesthaltigen Stoffen besteht, muss die gesamte Brandschutzklappe ausgetauscht werden. Brandschutzklappen werden nach Austausch fachgerecht verkleidet.

Die asbesthaltigen Brandschutzklappen werden als Sondermüll gegen Entsorgungsnachweis auf speziellen Deponien entsorgt. Wir sind auf die fachgerechte Asbestsanierung gemäß TRGS 519 und DIN 4102 spezialisiert und überzeugen durch kostengünstige und störungsfreie Arbeitsabläufe.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein maßgeschneidertes und wirtschaftliches Angebot. Um auf der sicheren Seite zu sein, können Sie gerne einen Vor-Ort-Termin mit uns vereinbaren. Wir freuen uns.