Durchschusshemmende Fenster

Durchschusshemmende Fenster

Durchschusshemmende Fenster, Verglasungen, Türen und Fassaden gelangen in öffentlichen Gebäuden wie z. B. Botschaftsgebäuden, Polizeistationen und Banken in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung.

Die Angst vor Terroranschlägen und Überfällen hat auch im Einzelhandel und in privaten Haushalten zu einem erhöhten Sicherheitsbewußtsein geführt.

Wir haben uns dieser Sicherheitsanforderung gestellt und produzieren neben Brandschutzfenstern, beschusssichere, durchschusshemmende Fenster, Verglasungen, Türen und Fassaden aus Aluminium.

Unsere Elemente erfüllen die Anforderungen an Durchschusshemmung nach DIN EN 1522 bis FB4 (S/NS) und Einbruchhemmung nach DIN EN 1627 bis RC4 (WK 4). Die vorgenannten Eigenschaften können miteinander kombiniert werden.

Anforderungen und Prüfverfahren werden durch die DIN EN 1522 geregelt. Waffe, Kaliber und Ablauf einer Beschussprüfung sind durch die DIN EN 1627 vorgegeben.

Prüfverfahren nach DIN EN 1522

Gerne beraten wir Sie bei der Planung und Umsetzung von durchschusshemmenden Fenstern, Verglasungen, Türen oder Fassaden. Rufen Sie uns direkt an oder schreiben Sie uns eine E-mail.

Anfragen, Ausschreibungsunterlagen oder Leistungsverzeichnisse können Sie uns gerne per Fax oder E-mail zusenden. Gerne auch im GEAB Format.