Brandschutzverkleidung von Sprinklerzuleitungen

Lüftungsleitungen / Entrauchungsleitungen

Unser Unternehmen ist auf die Herstellung und bundesweite Montage von selbständingen Lüftungsleitungen und Entrauchungsleitungen (MRA) in den Feuerwiderstandsklassen L30, L90, L120 (Feuerwiderstandsdauer 30, 90, 120 Minuten) spezialisiert.

Selbständige Lüftungsleitungen / Entrauchungsleitungen werden in der DIN 4102
in Teil 4 und 6, sowie DIN V 18 232-6 geregelt und bestehen aus nichtbrennbaren Brandschutzbauplatten / Brandschutzplatten.

In Abhängigkeit von Querschnitt und erforderlichem Betriebsdruck werden folgende Brandschutzbauplatten in verschiedenen Stärken für die Herstellung von selbständigen Lüftungsleitungen und Entrauchungsleitungen (MRA) verwendet:

Bei der Herstellung von selbständigen Lüftungsleitungen und Entrauchungsleitungen (MRA) werden die Kanalwände aus Brandschutzbauplatten zugeschnitten und anschließend luftdicht miteinander verklebt und verschraubt. Bei größeren Mengen werden selbständige Lüftungsleitungen und Entrauchungsleitungen (MRA) durch Stahldrahtklammern (Drucklufttacker) anstatt Schrauben verbunden.
Jedes Details von der Klammergröße bis zur Stärke der Montageschiene hat unter Berücksichtigung des allgemeinen bauausichtlichen Prüfzeugnisses (ABP) und der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (ABZ) des DIBt-Berlin zu erfolgen.
Dies betrifft nicht nur die Herstellung von selbständigen Lüftungsleitungen und Entrauchungsleitungen (MRA) sondern auch die Montage auf der Baustelle.

Da der Leitungsverlauf von Lüftungsleitungen / Entrauchungsleitungen nicht immer geradlinig verläuft, fertigen und montieren wir passgenaue Formteile wie z. B. Segmentbögen, symetrische und asymetrische Übergänge oder T-Stücke in der Feuerwiderstandsklasse L90 nach DIN 4102-6. Die Abrechnung erfolgt entsprechend der DIN 18379.


Fragen und Antworten zum Thema Lüftungs- und Entrauchungsleitungen

Ist der Einbau von Revisionsöffnungen möglich?
Der Einbau von Revisionsöffnungen in Lüftungsleitungen und Entrauchungsleitungen (Entrauchungskanäle) zur Wartung und Reinigung der Brandschutzkanäle ist möglich. Die maximalen Abmessungen sind in den jeweiligen Nachweisen (ABP und ABZ) festgelegt.

Da sich Zulassungen, Prüfzeugnisse und Gutachten laufend ändern, beachten Sie bitte die aktuellen Nachweise der oben beschriebenen selbständigen Lüftungsleitungen. Auf Wunsch senden wir Ihnen diese gerne zu.

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen kostenlosen Vor-Ort Termin auf der Baustelle.

Anfragen, Ausschreibungsunterlagen oder Leistungsverzeichnisse können Sie uns gerne per Fax oder E-mail zusenden. Gerne auch im GEAB Format.

Überzeugen Sie sich selbst und setzen Sie auf unser technisches Fachwissen und Know-How im vorbeugenden Brandschutz.