Brandschutzdecken / Brandschutzunterdecken

Brandschutzdecken / Brandschutzunterdecken

Selbständige Brandschutzunterdecken schützen die im Deckenhohlraum liegenden Installationen und / oder die darunter liegenden Rettungswege. Der Deckenhohlraum wird durch die von uns montierten Deckensysteme praktisch zu einem eigenen Brandschutzabschnitt. Unsere selbständigen Brandschutzunterdecken erfüllen die Feuerwiderstandsklassen F30, F60 und F90 gem. DIN 4102.

Freitragende Brandschutzunterdecken als selbständige Bauteile bieten sich hervorragend für die Montage in Flucht- und Rettungswegen mit einer hohen Installationsdichte an, wo das Abhängen einer Deckenkonstruktion nur bedingt oder überhaupt nicht mehr möglich ist. Unser Unternehmen hat sich auf die Montage von selbständigen Brandschutzunterdecken spezialisiert bei denen freitragende Unterdecken ohne konventionelle Abhänger montiert werden, eine unbegrenzte Spannweite erreichen und einer Brandbeanspruchung von oben und unten standhalten.

Die Tragekonstruktion von freitragenden selbständigen Brandschutzunterdecken besteht in der Regel aus verschweißten Stahl-Hohlprofilen. Die gesamte Deckenkonstruktion wird von unseren Brandschutzmonteuren entsprechend den amtlichen Nachweisen fachgerecht montiert und den örtlichen Gegebenheit individuell angepasst. Die Montage von Revisionsöffnungen in selbständige Brandschutzunterdecken zur Wartung und Instandhaltung von Brandschutzklappen oder anderen technischen Installationen innerhalb des Deckenhohlraumes ist ebenso möglich wie die Installation von Einbauleuchten oder Einbaulautsprechern.

Selbständige Brandschutzunterdecken der Firma Promat GmbH
Diese selbständigen Brandschutzunterdecken gelten aktuell als leistungsstarke Systeme auf dem deutschen Markt und bestehen in der Regel aus zementgebundenen Silikat-Brandschutzbauplatten (Brandschutzplatten) / Baustoffklasse: nicht brennbar, DIN 4102-A1. Wir haben die Systeme für Sie nachfolgend zusammengefasst:

Promat Konstruktion Klassifizierung Beschreibung
120.40
120.50
F30-A
F90-A
Abgehängte selbständige Brandschutzunterdecke bestehend aus einer einlagigen Beplankung. Die selbständige Brandschutzunterdecke hält einer Brandbeanspruchung von oben und unten stand.
120.52 F30-A Freitragende selbständige Brandschutzunterdecke. Keine Abhänung der Deckenkonstruktion erforderlich. Die selbständige Brandschutzunterdecke hält einer Brandbeanspruchung von oben und unten stand und ermöglicht eine Spannweite bis 3,00 m.
120.60 F30-A Freitragende selbständige Brandschutzunterdecke. Die Deckenunterkonstruktion besteht aus vorgefertigten Weitspannträgern. Keine Abhänung der Deckenkonstruktion erforderlich. Die selbständige Brandschutzunterdecke hält einer Brandbeanspruchung von oben und unten stand und ermöglicht eine Spannweite bis 5,00 m.
120.65 F30-A Abgehängte selbständige Brandrasterdecke bestehend aus zementgebundenen Silikat-Brandschutzbauplatten / Brandschutzplatten verklebt mit Akustikplatten / Mineralfaserplatten. Die selbständige Brandrasterdecke hält einer Brandbeanspruchung von unten stand und schützt die darüber liegenden Installationen. Diese Deckenkonstruktion bietet sich für Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten und ist leicht zu demontieren.
420.96
420.82
420.99
F30-AB
F90-AB
Freitragende selbständige Brandschutzunterdecke bestehend aus vorkonfektionierten Promat-Metalldeckenelementen. Die freitragende selbständige Brandschutzunterdecke hält einer Brandbeanspruchung von unten und oben stand.
420.55
420.53
420.51
F30-AB
F90-AB
Freitragende selbständige begehbare Brandschutzunterdecke bestehend aus Silikat-Brandschutzbauplatten / Brandschutzplatten und einem begehbaren Metall-Gitterrost. Diese Konstruktion bieten sich in Bereichen an, in denen die Installationen im Deckenbereich häufig gewartet werden müssen. Die freitragende selbständige begehbare Brandschutzunterdecke hält einer Brandbeanspruchung von oben und unten stand.
420.53
420.51
F30-AB
F90-AB
Freitragende selbständige Brandschutzunterdecke bestehend aus Silikat-Brandschutzbauplatten / Brandschutzplatten und geschweißten Stahl-Hohlprofilen. Neben der begehbaren Variante eine der leisstungsstärksten Deckensysteme. Die freitragende selbständige Brandschutzunterdecke hält einer Brandbeanspruchung von oben und unten stand und ist in der Spannweite nicht begrenzt.
120.67 F90-A Freitragende selbständige Brandschutzunterdecke bestehend aus Silikat-Brandschutzbauplatten / Brandschutzplatten und Weitspannträgern. Die freitragende selbständige Brandschutzunterdecke hält einer Brandbeanspruchung von unten und oben stand und ermöglicht eine Spannweite bis 3,00 m.
420.62 F90-A Freitragende selbständige Brandschutzunterdecke bestehend aus Silikat-Brandschutzbauplatten / Brandschutzplatten und Weitspannträgern. Die freitragende selbständige Brandschutzunterdecke hält einer Brandbeanspruchung von unten und oben stand und ermöglicht eine Spannweite bis 5,00 m.
420.48 F90-AB Freitragende selbständige Brandschutzunterdecke bestehend aus Silikat-Brandschutzbauplatten / Brandschutzplatten und Wandwinkeln. Diese Decke überzeugt durch eine geringe Aufbauhöhe (60 mm) und ermöglicht eine Spannweite von 1,80 m.

Gerne helfen und beraten wir Sie bei der Auswahl der geeigneten selbständigen Brandschutzunterdecken. Unsere Brandschutzmonteure passen alle Deckensysteme individuell den örtlichen Gegebenheiten an und überzeugen durch eine ausgezeichnete Verarbeitung. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen kostenlosen Vor-Ort Termin mit unseren Technikern.


Fragen und Antworten zum Thema selbständige Brandschutzunterdecken

Wie unterscheiden sich freitragende selbständige Brandschutzunterdecken von selbständigen Brandschutzunterdecken?
Freitragende selbständige Brandschutzunterdecken werden nicht durch klassische Abhänger wie z.B. Ankerhänger, Noniusabhänger bzw. Schlitzbandeisen an der Massivdecke abgehangen, sondern werden durch entsprechend dimensionierte Stahlprofile an den Wandseiten befestigt.

Haben Sie Fragen zu den aufgeführten selbständigen Brandschutzunterdecken oder benötigen Sie eine Beratung? Dann zögern Sie nicht, sondern rufen Sie uns direkt an. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein für Sie kostenfreies Angebot über die Montage von selbständigen Brandschutzunterdecken.

Anfragen, Ausschreibungsunterlagen oder Leistungsverzeichnisse können Sie uns gerne per Fax oder E-mail zusenden. Gerne auch im GEAB Format.