Wartung von Feststellanlagen

Wartung von Feststellanlagen

Brandschutztüren und Rauchschutztüren sind selbstschließende Feuerschutzabschlüsse die im Brandfall eine Übertragung von Feuer und Rauch in angrenzende Bereiche verhindern. Betriebsbedingt können selbstschließende Brandschutztüren, Rauchschutztüren als störend empfunden werden. Um den Betriebsablauf nicht zu beeinträchtigen ist eine Montage von Feststellanlagen zulässig.

Die Montage, der Betrieb und die Wartung von Feststellanlagen ist in Allgemein bauaufsichtlichen Zulassungen des DIBt-Berlin als Verwendbarkeitsnachweis geregelt. Unsere zertifizierten Servicetechniker bieten Ihnen in Berlin und Brandenburg eine preiswerte Überprüfung und Instandsetzung ihrer Feststellanlagen an Feuerschutzabschlüssen (Brandschutztüren, Rauchschutztüren, Brandschutzfenstern) zu günstigen Preisen an.

Feststellanlagen bestehen aus einer Branderkennungseinrichtung (Brandmelder), Auslösevorrichtung, Feststellvorrichtung und einer Energieversorgung.

Branderkennungseinrichtung

Als Branderkennungseinrichtung kommen je nach Verwendungszweck folgende Brandmelder zum Einsatz:

  • Optische Rauchmelder
  • Ionisations-Rauchmelder
  • Flammenmelder
  • Wärmemelder
  • kombinierter Melder die z. B. auf Rauch und Wärme reagieren

Wir empfehlen in der Regel den Einsatz von Rauchmeldern. Bei der Verwendung von Feststellanlagen innerhalb von Rettungswegen müssen Rauchmelder eingesetzt werden. Rauchmelder und Wärmemelder müssen der DIN EN 54, Teil 5 bis 8 entsprechen.

Auslösevorrichtung

Die Auslösevorrichtung löst per Signal das Schließen der Feststellvorrichtung aus. Die Auslösevorrichtung wird in folgenden Situation auslösen:

  • Detektion eines Brandes durch Brandmelder
  • Störung der Brandmelder
  • Stromausfall oder Störung der Energieversorgung
  • Störung der elektrischen Steuerung
  • Betätigung der Handauslösung


Feststellvorrichtung

Die Feststellvorrichtung gibt nach Ansprechen der Auslösevorrichtung die festgehaltenen Teile der Brandschutztüren, Rauchschutzüren unverzögert frei. Feststellvorrichtungen bestehen aus elektromagnetischen Haltevorrichtung (Haftmagneten, Magnetventilen, Magnetkupplungen), elektromechanischen oder elektrohydraulischen Systemen.

Energieversorgung

Bei der Energieversorgung von Feststellanlagen wird zwischen Modellen mit und ohne Batterien unterschieden. Auslösevorrichtungen ohne Batterieversorgung werdem bei Ausfall der Stromversorgung (Primärspannung) stromlos und lösen die Feststellvorrichtung aus. Modelle mit zusätzlicher Batterieversorgung können nach Ausfall der Stromversorgung für eine bestimmte Zeit weiterhin offen gehalten werden. Feststellanlagen mit zusätzlichem Batteriebetrieb werden in der Regel in Förderanlagenabschlüssen verwendet um das Fördergut vor dem Schließen des Feuerschutzabschlusses freizufahren.

Nach dem Einbau von Feststellanlagen ist immer eine Abnahmeprüfung erforderlich. Anschließend ist der Betreiber verpflichtet einen monatlichen Funktionstest durchzuführen. Die Wartung von Feststellanlagen muss entsprechend den Allgemein bauaufsichtlichen Zulassungen des DIBt-Berlin jährlich erfolgen. die Ergebnisse der Überprüfung sind vom Wartungsbetrieb in einem Prüfbuch zu dokumentieren. Das Prüfbuch verbleibt anschließend zusammen mit der Allgemein bauaufsichtlichen Zulassung des DIBt-Berlin beim Betreiber.

Unser Unternehmen bietet Ihnen die Lieferung, Montage, Abnahme und Wartung von Feststellanlagen für Brandschutztüren, Rauchschutztüren und Förderanlagenabschlüssen in Berlin und Brandenburg zu preiswerten Konditionen an. Gerne beraten wir Sie kostenlos und unterbreiten Ihnen ein Angebot über die Wartung und Überprüfung Ihrer Feststellanlagen unter Berücksichtigung der gesetzlichen Regelungen. Rufen Sie uns direkt an oder schreiben Sie uns eine E-mail.


Fragen und Antworten zum Thema Wartung von Feststellanlagen

Sind Abweichungen von der Allgemein bauaufsichtlichen Zulassung zuässig?
Nein. Einbau, Betrieb und Wartung sind in der Allgemein bauaufsichtlichen Zulassung des DIBt-Berlin genau geregelt. Abweichen bedürfen einer Zustimmung im Einzelfall durch die oberste Bauaufsichtsbehörde. Die Einholung einer (ZIE) sollte vermieden werden.

Unsere Servicetechniker sind für die Überprüfung und Wartung von Feststellanlagen für Feuerschutzabschlüsse wie z. B. Brandschutztüren, Förderanlagenabschlüsse oder Brandschutzfenstern entsprechend geschult und zertifiziert. Profitieren Sie im Raum Berlin und Brandenburg von unseren kurzen Anfahrtswegen und unseren günstigen Preisen für die Montage und Wartung von Feuerschutzabschlüssen. Gerne beraten wir Sie telefonisch oder per E-mail und unterbreiten wir Ihnen für Ihr Objekt ein kostenloses Angebot.