Wartung von RWA-Anlagen

Wartung von RWA-Anlagen

Die Entstehung von toxischen Brandgasen wie Kohlendioxid (CO2), Kohlenmonoxid (CO), Chlorwasserstoff (HCI) und Cyanwasserstoff (HCN) stellen im Brandfall die größte Gefahr für den Menschen dar. Bereits drei Atemzüge toxischer Rauchgase können tödlich sein. Ohne wirksame Rauchabzugsanlagen breiten sich diese toxischen Rauchgase im Brandfall aus und gefährden Menschenleben und zerstören Sachwerte. Um so wichtiger ist die fachgerechte Installation und Wartung von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen.

Neben der Projektierung und Installation von RWA-Anlagen (Rauch- und Wärmeabzugsanalgen) haben wir uns besonders in der Region Berlin und Brandenburg auf die fachgerechte Wartung und Überprüfung dieser lebensrettenden Anlagen spezialisiert. Die Notwendigkeit von RWA-Anlagen (Rauch- und Wärmeabzugsanlagen) und deren fachgerechte Wartung und Überprüfung ergibt sich bereits aus der Musterbauordnung (MBO), § 14 - Brandschutz, sowie der Muster Prüfverordnung (MPrüfVO). In dieser grundsätzlichen Definition wird nicht nur der Schutz vor Feuer, sondern auch vor Rauchgasen gefordert. Neben der Gefahr für Mensch und Tier muss auch der Sachschutz berücksichtigt werden. Bei Bränden mit PVC verursachen Rauchgase katastrophale Korrosionsschäden.


Rechtliche Grundlagen

Die Notwendigkeit von RWA-Anlagen (Rauch- und Wärmeabzugsanlagen) und deren fachgerechte Wartung und Überprüfung ergibt sich bereits aus der Musterbauordnung (MBO), § 14 - Brandschutz der Muster Prüfverordnung (MPrüfVO), §1.

Musterbauordnung (MBO), §14 - Brandschutz
Bauliche Anlagen sind so anzuordnen, zu errichten, zu ändern und instand zu halten, dass der Entstehung eines Brandes und der Ausbreitung von Feuer und Rauch (Brandausbreitung) vorgebeugt wird und bei einem Brand die Rettung von Menschen und Tieren sowie wirksame Löscharbeiten möglich sind.

Muster-Prüfverordnung (MprüfVO), §1
Technische Anlagen und Einrichtungen müssen, wenn sie der Erfüllung bauordnungsrechtlicher Anforderungen dienen, vor der ersten Inbetriebnahme der baulichen Anlagen, unverzüglich nach einer wesentlichen Änderung sowie jeweils innerhalb einer Frist von 3 Jahren durch nach Bauordnungsrecht anerkannte Sachverständige (Anmerkung: bei NRA auch z.T. Sachkundige) auf ihre Wirksamkeit und Betriebssicherheit geprüft werden.

Aufgaben von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen haben die Aufgabe, den im Brandfall enstehenden Rauch, sowie die konvektive Wärme kontrolliert nach Außen abzuleiten. Hierdurch soll im Brandfall innerhalb des Gebäudes eine ausreichend hohe raucharme Schicht, gemessen vom Fußboden bis zur Unterseite der Rauchgasschicht, entstehen um folgende Schutzziele zu gewährleisten:

  • Flucht der Nutzer aus einem Gebäude
  • Rettung von Menschen, Tieren und Sachwerte
  • wirksame Brandbekämpfung durch die Feuerwehr

Wartungsarbeiten (Checkliste)

Um im Brandfall einen einwandfreien Betrieb zu gewährleisten, ist eine fachgerechte Überprüfung und Wartung von RWA-Elementen (Rauch- und Wärmeabzugsanlagen) zwingend erforderlich. Unter Berücksichtigung geltender Vorschrift bieten wir Ihnen neben der Installation, eine fachgerechte Überprüfung und Wartung Ihrer Rauch- und Wärmeabzugsanlagen durch unsere Servicetechniker an.

Zu den Leistungen einer fachgerechten Überprüfung gehören unter anderem folgende Maßnahmen:

  • Kontrolle sämtlicher Sicherheits- und Steuereinrichtungen gem. DIN 18650, ASR A1.7, DIN EN 14637, DIN 18232 sowie den Herstellerangaben und Landesbauordnungen LBO
  • Überprüfung aller Befestigungselemente auf Festsitz
  • Reinigen des Antriebes
  • Funktionsprüfung der Notöffnung/Akku/Batterien
  • Überprüfung des Gestänges/Gleitschiene
  • Überprüfung der Leichtgängigkeit der Flügel
  • Justierarbeiten
  • Schmierung aller beweglichen Teile
  • Funktionskontrolle
  • Auslösung über Feuertaster
  • Auslösung über Rauch-/Brandmelder
  • Auslösung über Alarm extern
  • Funktionsprüfung Lüftertaster
  • Überprüfung der Notstromsteuerzentrale
  • Bereitstellung von Schmierstoffen und Reinigungsmitteln
  • Anbringen einer Prüfplakette
  • Bereitstellung und Führung der Prüfunterlagen (Dokumentation)

Nach Abschluss unserer fachgerechten Überprüfung erhalten Sie die Prüfergebnisse in einem übersichtlichen Prüfprotokoll. Eventuell festgestellte Mängel sind in diesem Protokoll dokumentiert. Sollten wir Mängel bei der Überprüfung Ihrer Anlage feststellen, erhalten Sie von uns ein separates Angebot über die erforderlichen Reparaturarbeiten, sofern diese möglich sind.

Unsere Servicetechniker sind für die Überprüfung und Wartung von RWA-Anlagen (Rauch- und Wärmeabzugsanlagen), NRA / MRA / RDA umfangreich geschult und zertifiziert. Profitieren Sie im Raum Berlin und Brandenburg von unseren kurzen Anfahrtswegen und unseren günstigen Preisen für die Wartung und Überprüfung Ihrer RWA-Anlagen. Gerne beraten wir Sie telefonisch oder per E-mail und unterbreiten wir Ihnen für Ihr Objekt ein kostenloses Angebot.